Kategorie-Archiv: Helfenden Engel – Menschen in Not in Mannheim

Menschen in Not ohne Grenzen e.V. unterstützt den Kochkurs für Flüchtlinge

Am 5.5.2017 startete das „Kochprojekt“ der helfenden Engel mit einem arabischen Abend. Ob jung ob alt, egal welche Nationalität beim Kochen hatte man sich verstanden, obwohl man anfangs so seine Schwierigkeiten noch hatte. Es war schon schwierig geeignete Räumlichkeiten zu finden, die bezahlbar waren. Im Pfarrer Helmut Krüger von der Erlösergemeinde hatten die helfenden Engel dann einen „Unterstützer“ gefunden, der diesem Projekt für kleines Geld die Küche und die Räume stellte. Neben Töpfen, Geschirr und Besteck war weitgehend alles vorhanden.

Bild könnte enthalten: 1 Person, sitzt, Tisch und Innenbereich

Verschiedene Nationen und Kulturen haben sich gestern im evangelischen Gemeindehaus in Mannheim Seckenheim getroffen, um beim Kochprojekt der Helfenden Engel „kochen verbindet“ mitzuwirken.

Kochprojekt „Kochen vereint“ der Helfenden Engel unter der Leitung von Hasbiye Hennrich

Schön ist auch, dass die Stadt Mannheim über Ihren Flüchtlingsfond derartige Projekte mit unterstützt. Hier in Mannheim wird Integration gelebt, während andernorts vielfach nur von Integration von Flüchtlingen geredet wird. Einige Flüchtlinge aus dem nahegelegenen Schifferkinderheim waren mit Ihrem Leiter Herrn Ralf Waibel gekommen, der gleichzeitig im Gemeinderat der Stadt ist. Das Motto war „arabisch kochen“ 3 -Gänge sollten es werden. Geschmacklich hervorragend, war die Meinung
„Es war toll und sehr interessant für alle Gäste“, wußte Frau Seitz zu berichten, „ich komme wieder“. Immerhin waren ca. 40 Personen gekommen, wovon ein Großteil aktiv mitwirkte oder später beim saubermachen half. Nach dem Essen wurde gesungen und musiziert.
Anfangs war große Aufregung zu verspüren, was sich im Verlauf legte.
„Ich danke euch allen für eure Mitarbeit und Hilfe und den Gästen, die gestern mit uns den Abend in fröhlicher Athmosphäre verbracht haben. Es bedeutet uns sehr viel, dass unser Projekt bei euch so positiv angekommen ist“, berichtet Hasbiye Hennrich von der helfenden Engel. „Ich bin so stolz auf euch alle“
Menschen in Not unterstützt Integrationsprojekte, wie hier den Kochkurs. Gleichzeitig wurde ein Schwimmkurs ins Lebengerufen bzw. der Bahnhofshelferchor unterstützt. Leider werden den Flüchtlingen immer noch viel zu viele Vorurteile entgegengebracht. Gerade bei Kochkursen baut man schnell diese Schwellenängste ab. Es wäre zu wünschen, wenn derartige Veranstaltungen Nachahmer finden würden.

Menschen in Not ohne Grenzen e.V. unterstützt Schwimmkurs für Flüchtlinge

Musik und Sport verbindet, egal welche Sprache über Aktivitäten im Sport oder im Musizieren versteht man sich immer, selbst wenn es sprachliche Verständigungsschwierigkeiten geben sollte.

Auf Initiative von Markus Schmitt, Michael Baudermann, Hasbiye Hennrich hat am 14.1.2017 nun der erste Schwimmkurs mit unseren syrischen Freunden stattgefunden, es hat allen „tierischen“ Spass gemacht. Ab jetzt findet der Schwimmkurs unter der Leitung von Markus Schmitt wöchentlich an jedem Samstag in der Halle 3 im Herschelbad statt.

eine oder mehrere Personen, Schwimmen und Pool
unbegleitet minderjährige Flüchtlinge beim Schwimmkurs im Herschelbad

Viele unbegleitet minderjährige Flüchtlinge aus Seckenheim, aber auch aus ganz Mannheim haben wir als Teilnehmer und dies freut uns besonders. Anschließend gab es ein gemütliches Beisammensein in der Backfactory.  Interessierte können sich gerne melden.

Der Schwimmkurs wird durch den Flüchlingsfond der Stadt Mannheim gefördert und darauf sind wir stolz.

Menschen in Not ohne Grenzen e.V. unterstützt den Chor der Bahnhofshelfer

Internationaler Chor bestehend aus Laiensängern und Profimusikern, Groß und Klein, Alt- und Neubürgern aus aller Welt (Syrien, Irak, Iran, Deutschland, Türkei, Griechenland, Tunesien, Eritrea, Brasilien, Neu-Guinea, Palästina, Kurdistan, Mazedonien, Bosnien). Wir treffen und jeden Donnerstag von 18 bis 20 Uhr in der Böckstraße 21 in Kulturbrücken Jungbusch und singen internationale und deutsche Lieder. Zum Freizeitvergnügen, Austausch, Kennenlernen, Näherkommen und auch für Veranstaltungen. Einstieg jederzeit möglich. Alle sind herzlich Willkommen!

 25 Personen, Personen, die lachen, Personen, die sitzen
Proberaum des Bahnhofhelferchor Kulturbrücke e.V. Böckstraße, Mannheim

Inzwischent ritt der Bahnhofshelferchor bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen auf.


Ein tolles Projekt, wie wir meinen. Musizieren, ebenso wie Sport, aber auch Kochen vereint. Wir fördern Integrationsprojekte. Hinsichtlich der Politik wieder immer mal wieder von Integration von Flüchtlingen gesprochen, allerdings viel zu wenige Maßnahmen ergriffen. Wir sind dankbar, dass die Stadt Mannheim über den Flüchtlingsfond uns in unserer Arbeit unterstützt.

Menschen in Not ohne Grenzen e.V. beteiligt sich an der Smilebox Aktion

Menschen in Not ohne Grenzen E.V. beteiligt sich an der Smilebox Aktion, die initiiert wurde durch die Helfenden Engel – Hilfe für Menschen in Not in Mannheim und den Bahnhofshelfern Mannheim.

Smilebox1
Helferinnen und Hellfer von den „Helfenden Engeln, Mannheim“ und den „Bahnhofshelfern“

Smile-box-aktion für kinder aus benachteiligten Familien und Flüchtlingsunterkünften. Aus einzelnen Geschenkspenden werden Kartons gepackt, die den Kindern aus benachteiligten Familien und/oder Flüchtlingskindern übergeben werden, das war die Grundidee.

Für unsere SMILEBOX-Aktion brauchen wir eure Unterstützung und eure Spenden, hiess es bei den „helfenden Engeln“ und bei den „Bahnhofshelfern„. Hasbiye Hennrich und Natice Orhahn-Daibel hatten auf Facebook einen entsprechend Spendenaufruf gestartet.

Menschen in Not ohne Grenzen e.V. ist ein Verein, der Menschen, die unverschuldet in Not geraten, schnell und unbürokratisch hilft. Auch sonst wurden von dem Gründerehepaar Elvira und Rüdiger Treutler schon viele Hilfsaktionen in die Wege geleitet. Ohne die Unterstützung aus der breiten Bevölkerung geht es nicht, merkt Rüdiger Treutler an. Obwohl ein großer Teil der Spenden von den beiden Gründern kommt, so gibt es doch immer mehr, die die eine oder andere Aktion unterstützen. Spenden werden gerne angenommen, hierfür gibt es ein entsprechendes Spendenkonto. Hasbiye Hennrich und Natice Orhahn Deibel sind zusätzlich einkaufen gegangen, um dann die entsprechenden Boxen packen zu können.

Smilebox12
Inhalt der Smile-Box-Aktion in Mannheim
Smilebox5
Inhalt der Smile-Box-Aktion in Mannheim

So werden die Smile-Boxen dann gepackt, nachdem die Utensilien beieinander gewesen waren. Ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen von den Bahnhofshelfern Mannheim oder den Helfenden Engeln, wäre dies nicht möglich gewesen, weiß Hasbiye Hennrich und Natice orhahn Deibel zu berichten.

Smilebox10
Helfende Engel bei der Konfektionierung

jetzt mußten die Boxen nur noch gekennzeichnet und mit Geschenkpapier verschönert werden

Smilebox9
Smile-Boxen vor der Ausgabe

Mit einer Schminkaktion und Geschenken wurden Kinder auf „Spinelli“ glücklich gemacht. Wechselseitiges Schminken war an diesem Tag angesagt und dies hatte allen Beteiligten viel Spass gemacht.

 

Smilebox7
Smile-Box-Aktion mit anschließendem Kinderschminken
Smilebox6
Kinderschminken nach der                         Smile-Box-Aktion
Smilebox11
Kinderschminken nach der                         Smile-Box-Aktion